Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Cities: Skylines

Strategiespiele
Redaktion Bewertung
Spieler Bewertung
420 Sessions

Cities: Skylines

GENRE:
Strategiespiele
Spielbeschreibung

Cities: Skylines ist ein Städtebau-Simulator und tritt damit in die Fußstapfen von dem Genre-Giganten SimCity. Dabei schafft es Cities: Skylines eine gute Balance zwischen der Simulation von Problemen und Herausforderungen einer echten Stadt zu halten und dabei gleichzeitig ein Spiel zu bleiben und dem Spieler eine Herausforderung zu bieten, ohne lästig zu werden und zu genau ins Detail zu gehen.

In Cities: Skyline wirst du der Mastermind hinter der Kreation einer Stadt, die du genau nach deinen Vorstellungen formen kannst. Auf einem leeren Stück Land beginnst du, die Grundsteine deiner Stadt zu legen und sie zu vergrößern, den Bedürfnissen der wachsenden Bevölkerung nach zu kommen und dabei die Rohstoffanfrage mit der Zufriedenheit der Bewohner und vielen anderen Faktoren zu balancieren, um die einwandfreie Funktion deiner Stadt zu sichern.

Spielablauf

In diesem komplexen Simulator beginnst du auf einer selbst ausgewählten Karte eine Stadt zu bauen. Lege den Grundstein für das Straßennetz und lass neben den Wegen eine Stadt entstehen, die lebt und durchaus im Stande ist ein Eigenleben zu entwickeln. Baue Straßen, Wohnhauskomplexe, Industriegebiete, Businessviertel und vieles mehr, um deine Stadt wachsen zu lassen. Mit der steigenden Population, schaltest du nach und nach neue Gebäude frei, mit denen du deine Stadt noch weiter ausbauen kannst.

 

 

Zufriedenheit

Alle deine Handlungen im Spiel haben eine direkte Auswirkung auf die Zufriedenheit der Bevölkerung. Müssen die Menschen in der Früh am Weg in die Arbeit jeden Tag im Stau stehen, weil du die Verkehrswege nicht gut genug geplant hast, und die öffentlichen Verkehrsmittel keine wirkliche Option sind, da sie die Stadt viel zu wenig abdecken, wird die Zufriedenheit der Population logischerweise sinken. Dies geht in Cities: Skylines auf einer sehr detailierten Ebene. Von den bereits genannten Verkehrswegen musst du die Stromversorgung sichern, ein gut funktionierendes Abwassersystem unter die Stadt bauen und schauen, dass die Bewohner immer frisches Wasser bekommen können etc. Werde zu einer Art Manager und kümmere dich und löse die Probleme, die eine Stadt plagen können. Machst du deine Arbeit gut, wird deine Stadt wachsen und du wirst immer mehr Upgrades freischalten.

Upgrades

Mit der steigenden Bevölkerungszahl in deiner Stadt schaltest du bei gewissen Meilensteinen neue Gebäude frei, bekommst neue Herausforderungen und kommst einen Schritt näher zu deinem Ziel: Ein Weltwunder zu bauen. Eine große Bevölkerung bringt jedoch auch mehr Probleme in das Spiel. Kümmere dich um diese Probleme so effizient wie möglich und deiner Stadt wird es immer gut gehen.

Fehlende Katastrophen

Einer der größten Kritikpunkte vieler Fans ist das Fehlen von zufälligen Katastrophen, die dich vor akute Probleme stellen. Der Vergleich mit SimCity ist in diesem Fall allgegenwärtig und gerechtfertigt, denn in dem relativ kleinen Genre der Städtebauer ist SimCity der Großvater und stellt den Standard dar, an dem die Kunden und Fans die Spiele vergleichen. Und in diesem Vergleich ist Cities: Skylines ein ruhigeres, bedachtes Unterfangen, bei dem es mehr um die Freuden des Bauens geht und Spielern gefallen wird, die Dinge lieber entstehen sehen, als ihnen bei ihrer Zerstörung zuzuschauen.

Spielende

Das Spiel hat kein wirkliches Ende und auch kein Ziel. Es geht vielmehr darum, die wachsenden Probleme zu lösen und die Abläufe in deiner Stadt so flüssig wie möglich zu gestalten. Schalte alle Gebäude frei und meistere sämtliche Herausforderungen.
Ein nicht erklärtes Ziel in Cities: Skylines ist es, ein Weltwunder zu bauen. Deine Stadt hat ihren Höhepunkt erreicht, wenn du sie soweit bringst, ein Weltwunder unterstützen zu können. Dies erfordert viel Planung und verlangt von dir, dass du das Städtebauen gemeistert hast.

Cities: Skylines am PC und auf der Xbox One spielen

Fühlst du dich der Herausforderung gewachsen, dir deine eigene Stadt zu bauen? Kannst du gut genug strategisch denken, Probleme erkennen und sie auch lösen? Dann kaufe dir noch heute Cities: Skylines und lade es dir auf deinen Computer oder deine Xbox One herunter. Lege den Grundstein und entscheide die Richtung in die du deine Stadt treiben willst und entscheide über das Schicksal einer detailreichen Welt. Tauche ein in dieses wunderbare Spieleerlebnis, das dir viele Stunden an Spielspaß bereiten wird.

 

Bild: © paradoxplaza.com