Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden. OKWeitere Informationen
MAGAZIN
Mittwoch 31 August 2016Mobile

Gaming-Erweiterung von The Crew

Es gibt Neuigkeiten bezüglich Ubisoft’s beliebtem MMO-Racing-Game The Crew: Auf der Gamescom kündigte der Spieleentwickler den Release der zweiten Erweiterung “Calling all Units” in diesem Herbst an. In dieser können die Spieler in wilden Verfolgungsjagden in die Rolle von Cops oder Street-Racern schlüpfen und in wilden Rennen die Straßen der USA unsicher machen.

Rasante Verfolgungsjagden

Die neue Erweiterung kommt mit einer zusätzlichen Kampagne daher, durch die ihr eine Einführung in die neue Spielweise erhaltet. Innerhalb von zwölf Einzelmissionen lernt ihr zum Beispiel, Taktiken für die Jagd mit einem Polizeiwagen zu entwickeln, durch die Straßen Amerikas zu heizen und dabei nützliche Dinge einzusammeln. Ihr könnt aber auch die andere Seite wählen und in der Rolle von gesetzlosen Rasern vor der Polizei davonjagen. Egal für welches Lager ihr euch entscheidet, es warten wie immer exklusive Fahrzeuge auf euch, vom mächtigen Polizei-SUV bis hin zum sportlichen Supercar.

Crew Power

Der Name ist Programm: Ein wichtiger Bestandteil des Spiels besteht darin, anderen Spielern zu begegnen und sich in Crews zusammenzuschließen. Gemeinsam jagt ihr zwischen Ost- und Westküste durch die Straßen der USA und nehmt es gegen die andere Seite auf.

Release im Herbst 2016

Laut Ankündigung von Ubisoft soll die Erweiterung, die den Namen “The Crew - Calling all Units” trägt, am 29. November 2016 erscheinen. Zeitgleich wird der Hersteller eine Ultimate Edition auf den Markt bringen, die das Spiel The Crew inklusive der beiden Erweiterungen Wild Run und Calling all Units sowie sämtliche Fahrzeuge des Season Pass beinhaltet. Sowohl die Ultimate Edition als auch die Einzelerweiterung werden in alter The Crew-Tradition für PC, Xbox One und Playstation 4 verfügbar sein.

 

Quellen:

Bild: © winfuture.de